Kleines Nachschlagewerk Informatik
Bedingungen
Worum geht es?
In Programmen muss man häufig testen, ob etwas wahr ist (Sind alle Daten verarbeitet? Sind Feinde in der Nähe der Spielfigur?). Abhängig davon kann das Programm verzweigen oder einen Teil wiederholen. Das was getestet wird, nennt man Bedingung.
Wie sieht eine Bedingung aus?
Eine Bedingung muss als Antwort ein wahr oder falsch ergeben können. Sie ist somit ein Vergleich (Ist die Variable a kleiner als 3?) oder das Ergebnis einer Routine (In JavaKara: Steht ein Baum vor Kara?).
Vergleiche
Zahlen und Variable lassen sich vergleichen. Folgende Vergleiche sind möglich:
Java
In Java wird einiges anders geschrieben:
TI-82
Man kann alles wie oben schreiben, die Zeichen < > ≤ ≥ und ≠ findet man im Test-Menü (Math-Zweitbelegung). Für das Negieren des Ergebnisses einer Bedingung gibt es "not".
Scratch
Scratch kennt die Vergleiche < = und >. Ein ≤ oder ≥ gibt es nicht, das kann man sich aber zusammen setzen.



Bereiche
Bisher wurden nur Werte direkt getestet. Oftmals ist es aber notwendig, Bereiche zu testen. Liegt eine Zahl zwischen 3 und 7? Dann verwendet man logische Operatoren: Die Und- bzw. Oder-Verknüpfung.

Liegt a zwischen 3 und 7?

      (a > 3) UND (a < 7)
            
Ist a kleiner 3 oder größer 7?

      (a<3) ODER (a>7)
            
Java (2)
In Java schreibt man && für UND und || für ODER. Das Beispiel von oben sieht also so aus:

      (a >= 3) && (a <= 7)
            
Ist a kleiner 3 oder größer 7?

      (a<3) || (a>7)
            
TI-82 (2)
Der TI-82 kennt die Zeichen für die Vergleiche, aber für UND schreibt man "and" und für Oder "or". Diese finden sich im Menü TEST/LOGIC.

      (A ≥ 3) and (A ≤ 7)
            
Ist a kleiner 3 oder größer 7?

      (A<3) or (A>7)
            
Scratch (2)
Scratch kann auch auf Bereiche testen. Wie üblich muss man die einzelnen Bedingungen verknüpfen. Scratch bietet hier "und" und "oder" an.



Vergleich von Kommazahlen
Kommazahlen testet man nie auf Gleichheit (vielleicht mit Ausnahme der 0). Nicht jede Kommazahl ist darstellbar. Dann können Tests schief gehen, obwohl mathematisch alles in Ordnung ist. Man testet immer mit kleiner, größer oder auf Bereiche.