Kleines Nachschlagewerk Informatik
Gatter
Worum geht es?
Die in der booleschen Algebra beschriebenen Operationen können in Hardware realisiert werden. Das sind die sogenannten Gatter.
Negator
Der Negator invertiert ein Signal und realisiert damit die Negation.





E1A
01
10
UND und NAND
UND realisiert die Und-Verknüpfung, istr also nur dann auf 1, wenn beide (bzw. alle) EIngänge auf 1 sind.





E1E2A
000
010
100
111


NAND ist die Und-Verknüpfung mit anschließender Negation.





E1E2A
001
011
101
110
ODER und NOR
ODER ist die Oder-Verknüpfung, der Ausgang ist auf eins, sobald mindestens ein Eingang auf eins gesetzt ist.





E1E2A
000
011
101
111


NOR realisiert Oder mit anschließender Negation.





E1E2A
001
010
100
110
Exklusiv-Oder (XOR)
Das exklusive - also auschließende - Oder ist nur dann eins, wenn nur einer der beiden Eingänge eins ist.





E1E2A
000
011
101
110
mehrere Eingänge
Oftmals müssen mehrere Eingänge nach Oder- bzw. Und-Prinzip verknüpft werden. Das ist möglich. Simulatoren lassen i.A. alles zu, in der Praxis haben sich Gatter mit 2, 3, 4 und 8 Eingängen etabliert.



Schaltkreise mit Gatterlogik
74LS-Reihe (Auswahl):
LogikEingängeGatterzahlSchaltkreis
NOT1674LS004
UND2474LS008
UND3374LS011
UND2474LS021
NAND2474LS000
NAND3374LS010
NAND4274LS020
ODER2474LS032
NOR2474LS002
NOR3374LS027
NOR4274LS025
XOR2474LS086