Kleines Nachschlagewerk Informatik
Einfache Schaltnetze
Worum geht es?
Schaltnetze sind logische Schaltungen, die Eingänge und Ausgänge haben. Zu jeder möglichen Eingangsbelegung gibt es eine Belegung der Ausgänge. Im Gegensatz zu Schaltwerken werden keine Ausgänge als Eingänge verwendet.



Ein Beispiel
Eine Schaltung hat drei Eingänge und einen Ausgang. Der Ausgang soll nur dann eins sein, wenn mindestens zwei Eingänge auf eins gesetzt sind.



Schaltfunktion
Da die Zuordnung eindeutig ist, kann man eine Funktion angebenen. Dies kann ein boolescher Funktionsterm oder eine Schaltwerttabelle sein.



Schaltwert-Tabellen
Ebenso kann man eine Tabelle angeben, die aber alle möglichen Eingangskombinationen enthalten muss. Dabei sind alle Eingänge einer Zeile UND-verknüpft, die Zeilen selbst sind ODER-verknüpft.

Für das Beispiel gilt:
E1E2E3A
0000
0010
0100
0111
1000
1011
1101
1111


Um keine Kombination zu vergessen, empfiehlt sich das Ausfüllen der Tabelle nach dem Muster des binären Zählens.
Schaltung
Zum Schluss kann man die Schaltung angeben.