Kleines Nachschlagewerk Informatik
Programmablauf
Worum geht es?
Damit der Roboter macht, was man will, muss er programmiert werden. Das einfachste Programm ist eine Folge von Aktionen, die immer als kleines Quadrat dargestellt werden.

Oft muss man aber Dinge wiederholen oder auf Dinge reagieren. Dazu braucht man Schleifen und Verzweigungen.
Aktionen
Aktionen werden einfach aneinander gehängt. Das Bild zeigt ein Programm, welches den Roboter ein Stück fahren, dann warten, etwas sagen und wieder fahren lässt.



Wiederholungen
Schleifen dienen dazu, Dinge zu wiederholen. Das macht die Programme kleiner und eleganter. Eine Schleife kann endlos wiederholen, auf Sensoren reagieren oder nur eine bestimmte Anzahl von Wiederholungen ausführen.

Das Bild zeigt ein Programm, welches den Roboter fortlaufend kurz fahren und wenden lässt.



Verzweigungen
Manchmal muss man auf Ereignisse (Hindernis erkannt o.ä.) reagieren. Dazu dienen Verzweigungen. Am besten zeigt man das bei der Abfrage von Sensoren, zum Beispiel beim Tastsensor