Kleines Nachschlagewerk Informatik
Graphen
Was muss man wissen?
Man muss Graphen und die wichtigsten Grundbegriffe (Kante, Knoten, gerichtet, ungerichtet) kennen.

Man muss die beiden internen Repräsentationen eines Graphen Adjzenzliste und Adjazenzmatrix kennen.

Man muss wissen, wie Richtungen und Wichtungen in diesen Datenstrukturen gespeichert werden.

Man muss Breitensuche und Tiefensuche als Verfahren zum vollständigen Durchlaufen eines Graphen kennen.
Was muss man können?
Man muss Graphen zu einem Sachverhalt (Straßennetz, Fahrplan) erstellen können und dabei erkennen, ob es sich um gewichtete und gerichtete Graphen handelt.

Man muss aus Grapheninformationen (Eingabe zum Beispiel über eine Programmoberfläche) eine Graphenstruktur anlegen können. Dabei sind beide Varianten (Liste und Matrix) zu beachten und das Hinzufügen von Kanten und Knoten zu implementieren.

Man muss Klassendiagramme mit den beteiligten Klassen erstellen können und einen aktuellen Zustand als Objektdiagramm darstellen können.

Man muss die Breitenbsuche und die Tiefensuche an einem Graphen ausführen können und die Reihenfolge der besuchten Knoten korrekt angeben.

Man muss Breitensuche und Tiefensuche sowohl mit Adjazenzmatrizen als auch mit Adjazenzlisten implementieren können.
Weitere Fragen
Noch nichts