Kleines Nachschlagewerk Informatik
Verlinkungen
Worum geht es?
Jetzt geht es ums Wesentliche, denn der Voorteil von HTML liegt darin, schnell von einer Seite zur anderen springen zu können. Diese Seiten können auf dem eigenen Rechner, aber auch auf anderen Rechnern liegen.
Verlinken
Zu einem Link gehören die Adresse und der Name, der angezeigt werden soll. Möchte man zum Beispiel auf Google verlinken, schreibt man:

      <a href="http://www.google.de">Zu Google</a>
            
Liegt die Seite auf dem eigenen Rechner, so gibt man statt einer Webadresse den Dateinamen an.

      Und hier geht es zu einer anderen <a href="link2.html">Seite</a>.
            
Und so sieht es aus: Drücken
Verfeinerungen
Möchte man, dass ein neues Fenster bzw. ein neuer Tab geöffnet wird, so schreibt man:

      Hier geht es zu <a href="http://www.google.de" target="_blank">Google</a>.
            
Und so sieht es aus: Drücken